Logo

Home   |   Kirchenzettel   |   Pfarrbrief   |   Kirchen   |   Pfarrverband   |   Angebote   |   Kontakt / Seelsorger

Grüß Gott!

Wir heißen Sie herzlich auf unserer Homepage willkommen.

Das Bild, das Sie hier sehen können, ist zufällig beim Sonnenwendfeuer in Trudering entstanden. Wie Bilder es so oft tun, so bringt auch dieses einiges zum Ausdruck:

Hochgekrämpelte Ärmel: Wir müssen dran bleiben, an uns selbst arbeiten, für unsere Gemeinschaft als Kirche und uns als solche für die Menschen einsetzen.

Die vielen Menschen in ihren ganz unterschiedlichen Lebenssituationen: In ihren Dienst wollen wir uns stellen. Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass möglichst viele Menschen Freude am Leben haben, trotz mancher Schwierigkeiten und der vielseitigen Erfahrung von Leid im Leben jedes Einzelnen. Allen wollen wir Gott den Ursprung unserer Freude erfahrbar machen.

Das Feuer: Es kann Gott als Liebe symbolisieren, der lebendig ist, der wärmt und die Dunkelheiten erleuchtet, der wenn nötig auch das verbrennt, was nicht gut ist und uns für das Gute, Wahre und Schöne, für ihn und die Menschen brennen lässt.

In unserem Stadtteil Trudering-Riem ist dieses Foto entstanden, denn in Verbindung mit unserer Heimat - hier vor Ort - wollen wir bei und für die Menschen da sein. Das Fest soll ein Fest sein, das uns auf das Leben in Fülle und Vollendung bei Gott vorbreiten soll.

Das ist es, was wir als Kirche hier vor Ort leben wollen.

Ihr Pfarrer Arkadiusz Czempik



Foto

Die Erzdiözese München und Freising bittet Sie um Ihre Meinung

In einer Gesellschaft, die sich rasant verändert, möchte die Erzdiözese weiterhin bestmöglich für die Menschen da sein und den kirchlichen Auftrag erfüllen. Eine Online-Befragung soll dabei helfen, besser zu verstehen, welche Angebote sich die Menschen von der Kirche wünschen und wie sie die vorhandenen Angebote bewerten.

Nehmen Sie an der Befragung bis zum 6. Dezember unter www.erzbistum-strategieprozess.de teil.

Alle Daten werden anonymisiert und streng vertraulich behandelt. Die Auswertung der Ergebnisse wird im Februar 2021 veröffentlicht. Die Befragung ist Teil des Gesamtstrategieprozesses der Erzdiözese München und Freising, in dem sie Leitlinien für ihr zukünftiges Handeln erarbeitet.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


> Zum Plakat


Foto

Aktuelle Informationen zu Gottesdiensten

Liebe Schwestern und Brüder im Herrn,

nachdem die Situation auf Grund der Pandemie sich immer wieder ändert und wir neue Entscheidung treffen müssen, wie wir bei uns vor Ort darauf reagieren und das kirchliche Leben fortsetzen, haben wir in der Pfarrverbands-Corona-Gruppe für die nächste Zeit folgendes entschieden:

Anmeldung für die Gottesdienste ist nicht mehr nötig, allerdings ist es wichtig, etwas früher zum Gottesdienst zu kommen, um leichter einen Platz zu bekommen. Und um der eigenen und fremden Sicherheit willen kann die maximale Gottesdienstbesucherzahl nicht überschritten werden, weshalb bei „voller“ Kirche man damit auch rechnen muss, dass man nicht hineinkommen wird.

Ab wann der Gesang in einer Messe als reduzierter Gemeindegesang gilt kann sehr unterschiedlich ausgelegt werden. Einigen Gläubigen ist der Anteil an Gemeindegesang im Sonntagsgottesdienst bereits wieder zu hoch, daher bieten wir gerne den Gottesdienst am Sonntag um 08:30 Uhr in St. Peter und Paul als sogenannte stille Messe an.

In der Hoffnung auf Ihr Verständnis und Ihre Hilfe,

Maximilian Schenk, Pfarrverbandsratsvorsitzender
Arkadiusz Czempik, Pfarrer

Detaillierte Informationen erhalten Sie in einer Videobotschaft von Pfarrer Czempik, die Sie sich in unseren Youtube-Kanal ansehen könnnen.

> Zur Videobotschaft


Foto

Rückblick auf die Aktionen der letzen Zeit

Hier finden Sie ien Rückblick auf Veranstaltungen und Aktionen des Pfarrverbands. Speziell in der Corona-Krise wurden von unseren Seelsorgern einige (teils ungewöhnliche) Aktionen unternommen.

Sehen Sie hier den > Rückblick



Youtube-Kanal

Auf unserem Youtube-Kanal PV4Heilige finden Sie Videos zu verschiedenen Themen aus dem Pfarrverband.

In der Zeit, als die Kirchen in der Corona.Krise geschlossen waren, wurden einige Gottesdienste live übertragen. Einige Predigten dieser Gottesdienste stehen zum nachträglichen Anschauen bereit. Wenn künftig Übertragungen geplant sind, finden Sie es im Kirchenzeittel mit "Livestream" vermerkt.


> Zum YouTube-Kanal


Foto

Impressum / Datenschutz   |   mobil